Zelmer acht fleischwolf

In Begriffen, die für das vorgeschichtliche Herbstritual des Einlegens von Kohl schon zugestanden werden können, war es vor allem auf dem Land etwas. Die Stadt war normalerweise in diesem Sinne komfortabel. Sie gingen in den Laden, kauften fertiges Sauerkraut, und niemand außer Enthusiasten oder "richtig motivierten Frauen" kümmerte sich um das Schneiden und Silieren von Kohl.

Da Kohl geschnitten wurde, war es untrennbar mit Beizen verbunden. Für die Bedürfnisse einer einfachen Zugabe zu einem Salat, einer Kohlsuppe oder einem Eintopf genügte ein scharfes Messer oder eine manuelle Schneidemaschine, um eine letzte Mahlzeit zuzubereiten, und man konnte sie fast sofort genießen. Es wäre jedoch eine Herausforderung, einen großen Kohlrücken zum Einlegen vorzubereiten. Und hier taucht ein Kohlschneider auf der Bühne auf. Anfänglich war es das derzeit übliche manuelle Gerät, das nach der Ära des Messers den gesamten Schneidprozess erheblich verbesserte. Dann erschienen die Hobel an der Kurbel - mechanisch. Im Moment waren große Fortschritte zu verzeichnen, da die Arbeit an den Anfang rückte und es mit einem kleinen "Paar" wichtig sein würde, tagsüber nicht nur ein, sondern mehrere Kohlrouladen herzustellen. Nur wenn letzteres in der Regel mit Fortschritt existiert - muss aber vorwärts gehen. Im modernen Fall geschah dies, indem auf die ohnehin handgehaltenen Lösungen des Elektromotors verzichtet wurde. Und dieses System wurde als Gerät namens Elektrokohlschneider geboren. Auch im Beispiel dieser Lösung hat sich die Kohlschneidearbeit bereits sehr leicht nach vorne bewegt. So sehr, dass sich die Idee entwickelte, und es gab eine ganze Reihe dieser Gerätemodelle, von kleinen Geräten über Haushaltsgeräte bis hin zu schweren Geräten für industrielle Zwecke. Die Branche interessiert sich jedoch nicht für uns, da sie im Allgemeinen von ihren Annahmen und Mengen bestimmt wird und wir uns auf mittlere und kleine Geräte konzentrieren. Das Lebensprinzip dieser Unterwerkzeuge ist vergleichbar mit demjenigen, mit dem die elektrische Karosseriemaschine arbeitet, mit dem letzten, bei dem anstelle einer Schraube ein Zylinder aus rostfreiem Stahl mit kleineren oder größeren Rillen verwendet wird. Hauptsächlich gibt es einige austauschbare Brötchen mit unterschiedlicher Schnittkalibrierung, so dass Sie dickere oder höhere Kohlstückchen erhalten können. Die meisten dieser Geräte auf dem Markt bewirken, dass jeder etwas für sich findet und der tägliche Akt des Kohlschneidens, dass auch ein angenehmer verteidigt und recht effizient und ohne Angst vor einer Verletzung der Finger zubereitet wird, wenn er manchmal ein Messer enthält.