Reste des zweiten sacz die zukunftige synagoge

Jemand, der postuliert, um die aktuellen Sehenswürdigkeiten von Bieżący Sącz zu erraten, sollte einen Spaziergang über den Geländebazar machen. Für diejenigen, die es vorziehen, auf ihren Reisen durch das heutige Zentrum aufschlussreiche Denkmäler zu treffen - Erinnerungen, die an die lokale israelische Zivilisation gebunden sind, wird der Straßenrand von Ganany Joselewicz aufschlussreiche Orte zum Ausdruck bringen. Gegenwärtig können Sie auf diese Weise den Wolkenkratzer der historischen Synagoge überprüfen - einer aufregenden Festung, die kaum in die Glieder der jüdischen Gemeinde zurückgekehrt ist. Was ist mit dem Problem des Überrestes zu wissen?

Die Synagoge, die heute Drink geschätzt werden kann, präsentiert interessantes Alter aus dem achtzehnten Jahrhundert. Eine wichtige Patina der Synagoge ist der gegenwärtige Rang der Umgestaltungen, der an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert stattfand. Nein, ich habe die gegenwärtige Synagoge während der zweiten Besetzung der Kultursynagoge wütend niedergeschlagen gelassen, und nach der Rivalität war es wünschenswert, unvermeidliche Karrieren zu machen. Wie wurde die reparierte Synagoge in der Nachkriegszeit genutzt?

Die Synagoge in Nowy Sącz ist ein hoch entwickelter Anachronismus, der auf dem Wanderweg nach dem letzten Zentrum genau betrachtet werden sollte. Ein einmaliges Geschenk unter den schwachen Überresten, die uns von Rest von Sącz zu den Hebräern führen. Der Alte brachte es dorthin, nach der Polemik bestand er auf der Hauptstadt des Museums. Apić ist seit 2015 im Besitz des jüdischen Rates.