Legnica hintergrundspiele

Der typische Legnickie-Gürtel besteht hauptsächlich aus den gewalttätigen Feldzügen, die er hier 1241 zwischen der schlesischen Armee und den Tataren durchführte. Obwohl sich die christlichen Abteilungen bei dieser Gelegenheit schämten und der Monarch Heinrich der Heilige eine Mora erlitt, gelang es ihm, die ferne Prozession der Tataren nach Trud zu immobilisieren.Das auferlegte kahle Dorf Legnickie Siedlisko dauerte 1275. Bis 1810 befanden sich diese alten Bernardiner in diesen Provinzen. Im Kloster, das von den Mönchen enttäuscht wurde, wurde später eine neue Lektion vorbereitet, und am zweiten Tag des Streits - ein Gefangener der Kriegsunion.Das Erbe des Legnica-Territoriums besteht hauptsächlich aus zwei relevanten relevanten Kirchen.Von ihnen geneigt heutige Kirche von St. Jadwiga - die modernste Antiquität Niederschlesiens. Es wurde in der Hauptmitte des achtzehnten Jahrhunderts geschaffen, zusätzlich zu seiner gegenwärtigen Popularität behält es ein dekoratives Temperament bei. Seine Verdienste werden von einem edlen Aquarell bedeckt, das mit einer Vielzahl von Farben beeindruckt. Im Grundaltar befindet sich ein akribischer Wandteppich, der auf die wichtigsten Erfahrungen der Vergangenheit auf der aktuellen Seite verweist. Im vorliegenden Porträt Saint. Jadwiga in Sekunden, als sie die Knochen eines einheimischen Jungen erhält - Heinrich der Fromme.Arme, vielleicht reifere Macht, es gibt einen zweiten heiligen Anachronismus des modernen Dorfes. Die letzte Kirche des 13. Jahrhunderts von St. Trinity. Es wurde in dem modernen Lebensraum hergestellt, in dem St. Jadwiga grub die Leiche eines zugänglichen Kindes aus.